DER HOTSPOT FÜR IMMOBILIENINVESTMENTS
GROSS INVESTMENTS
STABILITÄT UND SICHERHEIT
INVESTITION MIT GUTER RENDITE
INVESTIEREN IN MONTENEGRO!
 
Montenegro ist einer der hotspots für Immobilieninvestments internationaler Investoren im Adriaraum. Grossinvestments wie Porto Montenegro von Peter Munk, der Familie Rothschild und einigen russischen Oligarchen brachten das kleine Land in den Fokus.
 
Mit seinen fünf großen Handels- und Fährhäfen (Bar, Herceg Novi, Tivat, Kotor und Zelenika) ist Montenegro ein wichtiger wirtschaftlicher Standort. Die Stadt Bar mit dem großen Hafen, die Überseeverbindungen in die ganze Welt ermöglicht, und die über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz verfügt, gilt als ein äußerst günstiger Logistikstandort.
 
Zudem bietet das Land aufgrund der bestehenden Handelsabkommen mit den EU-Staaten und Russland sowie aufgrund seiner Mitgliedschaft in der Freihandelszonen EFTA und CEFTA Zugang zu einem Absatzmarkt von mehr als 650 Mio. Verbrauchern. Außerdem ist Montenegro seit seiner Unabhängigkeit wichtigen internationalen Institutionen wie der Weltbank und dem IWF beigetreten.
Montenegro verfügt als einziges Land außerhalb der EU über den Euro als Landeswährung und hat bereits den Antrag auf den EU-Beitritt gestellt. 

12 Gründe wieso man in Montenegro investieren sollte:

1. Stabilität und Sicherheit
2. Dynamisches Wirtschaftswachstum & Entwicklung
3. Strategische geographische Lage
4. Zentrum für regionale Unternehmen
5. Junge Bevölkerung mit mehrsprachigen Talent
6. Qualifizierte Arbeitskraft
7. Günstiges Steuerklima
8. Pro-business Regierung
9. Gleichbehandlung von ausländischen und inländischen Investoren
10. Gute Lebensqualität
11. Easy business start-up
12. Antrag auf den EU-Beitritt


Gesellschaftsrecht:
- Mindestkapital GmbH: 1,- EUR
- Mindestkapital AG: 25.000,- EUR
- Eintragungsgebühr 10,- EUR
Steuern:
- Einkommenssteuer: 15%
- Mehrwertsteuer: 17%
- Körperschaftsteuer: 9%
- Steuerbefreiungen über 10 Jahre möglich


Investitionen:
- Gleichbehandlung von Ausländern
- Gesetzliche Gewährleistungen für Investitionsschutz.
Grunderwerb:
- Grunderwerb unbeschränkt möglich


Devisenrecht:
- Liberale Devisenrechtliche Bestimmungen
- Keine Beschränkungen für Repatriierungen
- Deklarationspflicht bei Einfuhr von über 2.000 EUR
Arbeitsrecht:
- Durchschnittseinkommen 377,00 EUR
- Vielzahl an Kollektivverträgen
- Arbeitsbewilligung erforderlich


Zollrecht:
- Tarife im Durchschnitt etwa 6%
- SAA mit EU
Einreise und Aufenthalt:
- Mit gültigem Pass 90 Tage
- Visaerleichterungen gegenüber EU


Copyright © Becici Properties 2013 - Email : becici.properties@gmail.com - FACT SHEET (download)